Wir vom Rhönrad das sind, 

Uwe und Michaela sowie unsere Kinder Patrick und Selina Schelenz 

und natürlich unsere Hovidame Laika (Fontana von Wildweibchenstein).

 

Zuhause sind wir in Bischofsheim/Rhön, das liegt im Herzen der bayerischen Rhön, dem Dreiländereck

von Bayern, Hessen und Thüringen.

 

Die 5.000 Einwohner Gemeinde liegt am Fuße des Kreuzberg´s, das für sein gutes Klosterbier weit bekannt ist.

 

Bis wir ein eigenes Haus beziehen konnten, mussten wir uns einige Jahre gedulden.

Aber der erste Wunsch war ... ein Hund musste mit einziehen!!!

Unser erster Familienhund hat uns sehr viel Freude bereitet, aber nach nur 5,5 Jahren

ist sie plötzlich und viel zu früh über die Regenbogenbrücke gegangen.

Sie war ein lieber und toller Hund, die wir weiter in unserem Herzen tragen.

 

Das war sehr schwer, aber ohne Hund? ..... Nein!

 

Wir suchten nach einer gesunden, natürlichen Rasse.

Wachsam und familienfreundlich sollte er sein.

Nachdem wir uns ausführlich auf Ausstellungen, Internet, Büchern und auch

auf dem Hovawartplatz in Völkersleier informierten, war die Entscheidung klar!

Wir wollen ein Hovawart !

 

Am 3. August 2012 zog Fontana vom Wildweibchenstein, Rufname "Laika"

(manchmal auch liebevoll "Rhönhexe" genannt) bei uns ein.

 

Der Name unseres Zwingers sollte etwas markantes aus unserer Region sein,

so entschieden wir uns für unseren Zwingernamen

"Hovawarte vom Rhönrad".

Das Rhönrad ist ein Sportgerät und wurde im 10 km entfernten Schönau an der Brend

von Otto Feick 1925 erfunden.

Für die nähere Beschreibung des Rhönrades, klicken sie hier.

 

Wir möchten hier auch allen HERZLICH DANKEN

die uns mit ihren hilfreichen Tip´s und Unterstützung zur Seite stehen.