Wir sind Züchter im Rassezuchtverein für Hovawarthunde (RZV).

In dem viele Vorraussetzungen für eine gesunde Hundezucht vorgeschrieben sind.

Mit unserer Hovawartdame haben wir alle Zuchtvorraussetzungen erfüllt, um jetzt mit ihr züchten zu dürfen.

 

-        zwei Ausstellungen, mit sehr guter Bewertung

-        auf Hüftgelenksdysplasie (HD) geröngt,  A2

-        Augenuntersuchung, ohne Befund

-        Nachzuchtbeurteilung (NZB)

-        Jugendbeurteilung (JB) bestanden

-        Zuchttauglichkeitsprüfung (ZTP) bestanden

-        Teilnahme an einer Züchterschulung

-        Wurfstättenbesichtigung

-        Zwingername (FCI )

 

-       Zusätzlich haben wir auch:

       - DM-Test (Degenerative Myelopathie)

                mit dem Ergebnis: Genotyp N/N

              - Herzuntersuchung, ohne Befund

              - Schilddrüse, ohne Befund

 

Unsere Welpen kommen bei uns im Haus zur Welt und lernen dort alltägliche Geräusche kennen.

Ca. ab der vierten Woche ziehen sie um ins Welpenhaus mit angrenzendem Erlebnisgarten, wo sie nach und nach verschiedene Untergründe, Tunnel, Bänder etc. ausprobieren können.

 

Die Welpen werden entwurmt, geimpft, bekommen einen Chip und EU- Heimtierausweis.

Die Wurfkontrolle vom RZV wird 3x durchgeführt und jeder Welpe bekommt ein Wurfabnahmeprotokoll.

Die Welpen sind frühestens nach Vollendung der achten Lebenswoche zur Abgabe bereit.

 

Was für einen Halter wünscht sich der Hovawart?

 

Der Welpe wünscht sich eine Person, mit der er viel erlebt und dabei viele positive Erfahrungen machen kann, gerade die ersten Lebensmonate sind dafür wichtig.

Eine Grundausbildung (Begleithundeprüfung BH) ist für diese arbeitsfreudigen Hunde gut, um sie dann auch  weiterhin sinnvoll in einer der verschiedenen Hundesportarten zu beschäftigen.

Lassen Sie ihn ein Teil Ihrer Familie sein.

Wir möchten, dass die neuen Welpenbesitzer mit ihrem Hund an einer Nachzuchtbeurteilung (NZB) teilnehmen und den Hund auf Hüftgelenksdysplasie (HD) röntgen lassen.

Das sind wichtige Informationen für uns, um weiterhin eine gute Zucht zu ermöglichen.